Die Workshops sind das Herz des KompetenzNetzwerks!


Radikalisierungsprävention ist kein Solostück. Erfolge werden vor allem dort erzielt, wo Anstrengungen mehrerer Akteure aus unterschiedlichen Richtungen zusammenlaufen und ineinandergreifen. Wo Vernetzung mehr als eine leere Worthülse ist.

 

Die bisherigen Workshops haben gezeigt: Der Bedarf und das Interesse an fachlichem Austausch ist nach wie vor sehr groß. Noch immer gibt es zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen und viele Akteure im Feld, die bislang nur selten zusammengefunden haben. Hier setzt das "Interdisziplinäre Kompetenznetzwerk Radikalisierungsprävention" an. Gemeinsam mit anderen Forscher(inne)n und Praktiker(inne)n soll es den Theorie-Praxis-Austausch weiter vorantreiben.

 

Unsere kleinen, ausgewählten Fachrunden zu spezifischen Themen bieten den Raum für intensive Diskussionen, in denen wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Erfahrungswerte kontrastiert und neue Wege des Verstehens gefunden werden können. Interessierte können über unsere Webseite an den Ergebnissen teilhaben. 

 

Ab dem Jahr 2021 bieten wir zudem Fortbildungen für Fachkräfte an, in denen wir einen Teil unserer Ergebnisse aufbereitet weitergeben. Dazu gehört die Aufklärung zu bestimmten Begriffen aus dem Bereich der religiös-begründeten Radikalisierung, vor allem aber Themen mit entwicklungspsychologischem Hintergrund. Bei Interesse können Sie sich hier mit uns in Verbindung setzen.

 



Auf der rechten Seite finden Sie die Auflistung der bisher durchgeführten Workshops. Wenn Sie auf das Thema klicken, haben Sie die Möglichkeit die Dokumentation herunterzuladen.