DIE WORKSHOPS SIND DAS HERZ DES KOMPETENZNETZWERKS!


 

Radikalisierungsprävention ist kein Solostück. Erfolge werden vor allem dort erzielt, wo Anstrengungen mehrerer Akteure aus unterschiedlichen Richtungen zusammenlaufen und ineinandergreifen. Wo Vernetzung mehr als eine leere Worthülse ist.

 

Die bisherigen Workshops haben gezeigt: Der Bedarf und das Interesse an fachlichem Austausch ist nach wie vor sehr groß. Noch immer gibt es zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen und viele Akteure im Feld, die bislang nur selten zusammengefunden haben. Hier setzt das "Interdisziplinäre Kompetenznetzwerk Radikalisierungsprävention" an. Gemeinsam mit anderen Forscher:innen und Praktiker:innen soll es den Theorie-Praxis-Austausch weiter vorantreiben.

 

Unsere kleinen, ausgewählten Fachrunden zu spezifischen Themen bieten den Raum für intensive Diskussionen, in denen wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Erfahrungswerte kontrastiert und neue Wege des Verstehens gefunden werden können. Interessierte können über unsere Webseite an den Ergebnissen teilhaben.

 

In diesem Jahr veranstalten wir insgesamt drei Workshops rund um die Themen der Radikalisierungsprävention. Die Veranstaltungen finden online über Zoom oder als Präsenzveranstaltung in den Räumlichkeiten der Medical School Berlin statt. Die Anmeldung erfolgt entweder direkt über einen Zoom-Link oder ein eigenes Anmeldeformular bei Präsenz-Veranstaltungen, welches Sie unter jeder Veranstaltung hier auf unserer Homepage finden können.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 


Auf der rechten Seite finden Sie die Auflistung der bisher durchgeführten Workshops. Wenn Sie auf das Thema klicken, haben Sie die Möglichkeit die jeweilige Dokumentation zum Thema herunterzuladen.